Tags

, , , , ,

Ein verblüffender neuer Bericht behauptet, dass COVID-19-Impfstoffe viel mehr Schaden anrichten und viel mehr Todesfälle verursachen, als bisher bekannt war, und schließlich für „Hunderttausende weitere Tote“ verantwortlich sein könnten.

Die Zahl der Amerikaner, die nach der Verabreichung der als „Impfstoff“ bezeichneten mRNA-Injektion schwere Nebenwirkungen erlitten haben oder gestorben sind, explodiert“, berichtete Amy Mek von der RAIR Foundation letzte Woche.

Forscher der Columbia University berichten jedoch, dass die tatsächliche Zahl der Menschen, die nach einer COVID-Impfung gestorben sind, viel höher ist, als die offiziellen Zahlen angeben. Datenwissenschaftler der Einrichtung sagen, dass die Regierung die Zahl der Impftoten um den Faktor 20 zu niedrig angibt, was bedeutet, dass es in Wirklichkeit etwa 400.000 COVID-Impfstoff-Todesfälle gibt.

https://www.naturalnews.com/2022-02-07-report-covid-vaccines-inflicting-more-deaths-than-thought.html