Tags

, , , ,

Der Herzchirurg Dr. Steven Gundry hat berichtet, dass die meisten Patienten nach der Impfung Veränderungen bei biochemischen Markern zeigen, die auf eine Schädigung des Herzens und des Kreislaufsystems hinweisen.

Diese Veränderungen bleiben mindestens zweieinhalb Monate nach der zweiten Impfdosis bestehen“, so Gundry in einer Mitteilung an die American Heart Association vom November 2021.

Wir kommen zu dem Schluss, dass die mRNA-Impfstoffe die Entzündung des Endothels und die Infiltration des Herzmuskels durch T-Zellen dramatisch verstärken und für die beobachtete Zunahme von Thrombosen, Kardiomyopathie und anderen vaskulären Ereignissen nach der Impfung verantwortlich sein könnten.

Seine Warnung löste bei einigen Fachkollegen eine heftige Reaktion aus, und bald darauf erschien eine abgeschwächte Version.

Health ‘nightmare’ alert over Covid jabs injecting a heart-damaging toxin  

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)