Tags

, , , , , ,

Im Jahr 2021 hat die australische Regierung mit drei Impfstoffherstellern konspiriert, um die australische Bevölkerung mit verschiedenen Formen von Diskriminierung, Zwang, Propaganda, rechtswidriger Inhaftierung, Absonderung, digitalen Compliance-Systemen und weiteren Bedrohungen der Lebensgrundlage des Einzelnen zu unterdrücken. Diese totalitären Maßnahmen basierten auf keinerlei Daten oder wissenschaftlichen Erkenntnissen und brachten keinen Nutzen für die öffentliche Gesundheit. Diese Maßnahmen zielten darauf ab, die Menschen psychologisch zu brechen, ihre körperliche Autonomie und ihre persönlichen Überzeugungen zu unterdrücken und ihnen Experimente aufzuzwingen.

Heute sterben in ganz Australien plötzlich und unerwartet gesunde junge Menschen. Obwohl die Journalisten jetzt darüber berichten, wagen es die Konzernmedien immer noch nicht, die Ursachen für diese Geißel zu erwähnen.
Das Sudden Adult Death Syndrome (SADS) erobert die Welt im Sturm

Vollständig geimpfte Menschen, die einen fitten und gesunden Lebensstil pflegen, sterben unerwartet. Nach Angaben des Royal Australian College of General Practitioners wird diese neue Todeskategorie als „Sudden Adult Death Syndrome (SADS)“ bezeichnet. Menschen unter 40 Jahren werden jetzt dringend aufgefordert, ihr Herz untersuchen zu lassen, da eine Welle junger Menschen zusammenbricht, nachdem sie gezwungen wurden, an Experimenten mit blutgerinnungshemmenden Impfstoffen teilzunehmen.

https://www.naturalnews.com/2022-06-12-healthy-young-people-now-dying-en-masse-across-australia.html